„Sprache ist der Schlüssel zur Welt.“

Wilhelm von Humboldt, der ältere Bruder von Alexander von Humboldt

In meinem ersten Blogbeitrag habe ich mehr zum Aufbau und Ablauf der Kurse „Deutsch am Arbeitsplatz“ versprochen. Nun ist das Projekt sehr erfolgreich gestartet.

Die meisten Unternehmen in Deutschland beklagen einen Mangel von Fach- und Führungskräften am heimischen Arbeitsmarkt. Ausländische Fachkräfte werden nicht anstatt, sondern zusätzlich zu den in Deutschland lebenden Menschen gebraucht, um unseren gemeinsamen Wohlstand zu sichern.

Eine gelungene Integration hängt im Wesentlichen von der Sprachkompetenz ab. Diese Erkenntnis, oder besser gesagt, diese Selbstverständlichkeit, ist meine Motivation für das Projekt.

Erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang auch, dass ich selbst gerade Portugiesisch lerne, um in meiner Wahlheimat Portugal auch wirklich „dazuzugehören“.  

Zwei Kurse stehen aktuell zur Verfügung und werden bereits intensiv genutzt:

Deutsch – arbeitsplatzbezogenes Basiswissen

Deutsch – Spezialwortschatz für Führungskräfte

Der Unterricht ist als WhatsApp-Kurs konzipiert und orientiert sich am Arbeitsalltag der Teilnehmer und dem dafür erforderlichen Vokabular. Die Teilnehmer erhalten täglich visualisierte Vokabeln, Audiotexte und Übungen zum nachsprechen. 2 x wöchentlich findet ein Videochat statt. Auf Anfrage ist der Unterricht auch via Zoom möglich.

Ich beantworte gerne weitere Fragen, telefonisch oder nutzt einfach das Kontaktformular, egal…

Bis bald!

Teilen auf

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email