Ge“danke“n und Entwicklungen …

Aller Anfang ist schwer – dieser nicht.

Ich beginne mit einem wahren Feuerwerk an Danksagungen:

„Danke“ meinem Mann und unseren beiden Kindern – die mich unentwegt unterstützen, inspirieren und ja, meine Launen aushalten.

„Danke“ meinen Klienten – die mir vertrauen und die ich oftmals lange Jahre begleiten darf.

„Danke“ Katja und Benjamin Pagel sowie dem gesamten Team von BICEPS GmbH – die mich innovativ und geduldig bei der Umsetzung digitaler Projekte und dieser Website betreuen.

„Danke“ Kristin Stein, Fotografin aus Werder, die für das Fotoshooting verantwortlich ist.

„Danke“ Allen, die mir freundschaftlich verbunden sind.

„Danke“ Allen, mit denen es mal nicht so „glatt“ lief.

Ihr Alle seid Bestandteil meines Wachstums, das wie mein Lieblingsbaum, nicht immer nur linear verlief.

Durch jede Erfahrung durfte ich lernen und mich dadurch weiterentwickeln.

Entwicklungen erkennen und Lösungen erarbeiten, das ist es was mich permanent beschäftigt.

Wer bis zu diesem Punkt gelesen hat, den habe ich hoffentlich nicht gelangweilt.

Langweilig ist auch mein aktuelles Projekt keineswegs. Es geht darum Menschen, die nach Deutschland kommen und einen Arbeitsplatz haben, Grundkenntnisse unserer Sprache anhand ihres Arbeitsalltags zu vermitteln. Eine völlig neue Herausforderung, der ich mich gerne stelle.

Sprache verbindet und schafft Identität und Verständnis füreinander. Wichtige Voraussetzungen für die berufliche und soziale Integration und nicht zuletzt für eine gemeinsame friedliche Zukunft.

Demnächst mehr zum Aufbau und Ablauf der Kurse „Deutsch am Arbeitsplatz“.

Bis bald! Ich freue mich auf Eure E-Mails.